Filmbeschreibung

Die deutsche Familie Höss führt ein beschauliches Leben in einem schmucken Haus mit einem liebevoll angelegten, paradiesischen Garten. Die Idylle wäre perfekt, würde das traute Familienheim nicht direkt an die Mauer des Vernichtungslagers Auschwitz grenzen, dessen Kommandant der Familienvater ist. Ein mit zwei Oscars ausgezeichneter Film, der das Grauen nicht zeigt, aber durch eine gnadenlose Tonspur spürbar macht und mit allen Klischees von Gut-und-Böse-Darstellungen in Holocaust-Filmen bricht.

Trailer

Dieser Film wird präsentiert von:

Dieser Film wird präsentiert von:

Start der Vorstellung um ca. 21.30 Uhr, bei jedem Wetter ausser Sturm.

Tickets können nicht zurückgegeben werden.