Filmbeschreibung

Die Wiener Beisl und Tschocherl sind Erich «Rickerl» Bohaceks Bühne und Wohnzimmer. Im Zigarettenrauch verzaubert er Nacht für Nacht sein Publikum. Statt seiner eigenen Platte nachzujagen, jongliert er mit Gelegenheitsjobs wie Totengräber und Hochzeitssänger. Sein karges Einkommen erlaubt nicht einmal Kinobesuche mit seinem geliebten Sohn Dominik. Dominik erlebt Rickerls Leben als Abenteuer, während seine Mutter mit einem bürgerlichen Partner in einem Eigenheim lebt. Rickerl, Freigeist und Chaot, blockiert sich selbst.

Eröffnungsabend mit Sponsoren. Eingeschränkte Anzahl Sitzplätze.

 

Trailer

Dieser Film wird präsentiert von:

Dieser Film wird präsentiert von:

Start der Vorstellung um ca. 21.30 Uhr, bei jedem Wetter ausser Sturm.

Tickets können nicht zurückgegeben werden.